Aktuelles

Wittenfahrt 2019 – Abfahrt und Tag 1

Die alljährliche Freizeitfahrt nach Witten – eines der größten Highlights des Jahres – fand in diesem Jahr vom 15.5. bis 17.5. statt.

Am Mittwoch trafen sich Eltern, Kinder und Erzieher um 8.30 Uhr am Herner Bahnhof. Koffer wurden in Autos verladen (2 hilfsbereite Väter fuhren diese in die Jugendherberge, damit die Kinder nur mit leichtem Gepäck reisen müssen), Rücksäcke mit Proviantboxen umgeschnallt und nach vielen Abschiedsküssen und Umarmungen ging es los zur U-Bahn Richtung Bochum. Nach einem Umstieg in den Bus nach Witten war man auch schon fast da. Fast – denn die Jugendherberge liegt mitten im Wald und eine Waldwanderung gehört daher zum Auftakt stets dazu. Zwischendurch wird jedoch zum Kraft tanken und Erholen ein Picknick eingelegt.

Gerade für die Kleinen ist der Weg doch recht weit, so dass sie froh sind, wenn sie dann angekommen sind und – nachdem die größeren ihre Zimmer bezogen haben – mit einem warmen Mittagessen empfangen werden. Danach heißt es raus, raus raus – spielen, toben, erforschen in Wald und Wiese. Oder nutzen des großen Spielplatzes an der Herberge. Das Wetter spielte mit strahlendem Sonnenschein am ersten Tag fabelhaft mit!

Die Kleinsten (bis 3 Jahre) werden nachmittags um 16 Uhr abgeholt und am nächsten Morgen zum Frühstück wieder gebracht. Die Großen freuen sich am ersten Abend traditionell auf die Kuscheltierparty/Kinderdisco im Schlafanzug. Dort wird getanzt und gefeiert bis alle müde sind.  Danach geht es auf die Zimmer. Bereits im Vorfeld wurde im Kinderladen gemeinsam festgelegt, wer mit wem und mit welcher/m Erzieher/in auf einem Zimmer untergebracht ist. Wenn alle Kinder schlafen bekommen die Eltern eine Nachricht, damit auch sie beruhigt schlafen können.

Vorfreude:

Zum Abschied alle winken:

Es geht loooooos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.