Blog

Kerzenstunde, 13.12.

Wie jedes Jahr feiern wir im Kreise der Kinder, Eltern und des Teams unsere Weihnachtsfeier – oder wie es bei uns heißt: Kerzenstunde!

An einem Freitag werden die Kinder schon nach dem Mittagessen abgeholt, damit das Team Zeit hat, die Räumlichkeiten zu schmücken, die mit den Kindern gebackenenen Kekse anzurichten, die Kostüme bereit zu legen und letzte Besorgungen zu machen. Ab 17 Uhr geht es dann besinnlich los.

Zuerst führen die Kinder jedes Jahr ein seit Wochen eingeprobtes Theaterstück auf. Dieses Jahr war es „Tomte und der Fuchs“ von Astrid Lindgren. Großer Applaus für alle Beteiligten!

Anschließend wurde zusammen gesungen. Die Liederzettel wurden verteilt und mit „In der Weihnachtsbäckerei“, „Kling Glöckchen“ und Co. wurde sich in feierliche Stimmung gesungen.

Danach folgt die Bescherung. Die Kinder konnten es kaum erwarten, ihren Eltern zu überreichen, was sie in der letzten Zeit im zur Weihnachtswerkstatt umfunktionierten Bewegungsraum gewerkelt hatten. Der Zutritt war den Eltern seit  Beginn der Weihnachtszeit streng verboten um die Überraschung nicht zu verderben! Aus Holzlatten, die bunt bepinselt, mit Nägeln bestückt und bunter Wolle bespannt wurden, entstanden individuelle Kunstwerke. Zusätzlich gab es noch eine Überraschung: Heimlich war der Fotograf in der Vorweihnachtszeit noch einmal im Kinderladen gewesen und hat von jedem Kind auf einem Schlitten vor dem Weihnachtsbaum ein Portrait aufgenommen – das jetzt gerahmt auch den Eltern übergeben wurde. Eine tolle Idee von unserem Vorstand!

Auch die Erzieher wurden beschenkt mit kleinen Präsenten, die die Elternschaft besorgt hat. Und die Kinder bekamen dieses Jahr auch etwas: Ein Schnitzset für Kinder, damit sie gut gerüstet im nächsten Jahr in Waldwoche, Wittenexkursion und zum Kartoffelfeuer durchstarten können.

Mit der Eröffnung des Buffets wurde der ruhigere Teil des Abends eingeläutet. Die Eltern ließen es sich schmecken, quatschten und klönten gemütlich zusammen. Die Kinder tobten sich nach einer Stärkung auf Hochebene und Spielteppich aus bis Aufräumen und Putzen angesagt war und alle danach ins Wochenende starten konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.