Blog

Herbst-Waldwoche

Vom 30.9. bis zum 4.10. fand die zweite Waldwoche des Jahres statt. Der Termin wurde bewusst so gewählt, dass der 3.10. als Feiertag zum Erholen hinein fiel, damit die ganz Kleinen einen Tag Erholung zuhause haben, denn so eine Waldwoche mit all ihren Abenteuern ist doch ganz schön anstrengend. Zumal unsere Waldwochen bei fast jedem Wetter (außer Sturm/Gewitter) stattfinden.

Wie immer machte sich das Team mit den Kindern um halb 9 am Kinderladen auf den Weg, um mit dem Bus zum Gysenberg zu fahren. Alternativ können die Kinder auch um viertel nach 9 direkt von ihren Eltern zum Gysenbergwald gebracht werden. Ausgestattet mit Rucksäcken voller Proviant marschiert die Truppe dann hoch zum Platuer, wo sie jeden Morgen in einer Wanderhütte gemeinsam das Frühstück einnimmt.

Danach wird jeder Tag individuell gestaltet. Mal wird der Streichelzoo besucht und Jolante gefahren, mal bleibt man den ganzen Tag im Wald und baut Buden oder geht zur Quelle und lässt Stock-Boote treiben. Es werden auch Blätter, Steine und Co gesammelt, um anschließend damit zu basteln und wenn man Glück hat, kann man sogar ein paar Tiere entdecken, z.B. Salamander. Nach dem Mittagspicknick geht es dann jeden Tag Richtung Spielplatz, wo die Kinder ab 14 Uhr abgeholt werden können. Um viertel vor 3 machen sich die restlichen Kinder dann mit dem Team wieder auf den Weg zum Bus, um zum Kinderladen zurück zu kehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.